Neues Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Becken

      Hallo ich habe mich entschieden ein neues Becken zu kaufen 250/100/70 bth
      Ich habe jetzt ein Becken 200/60/70 mit einem Überlaufschacht und Filterbecken drunter.
      Reicht bei der Größe auch nur ein Schacht aus?
      Paar Tipps könnte ich gebrauchen...
      :)
      Geplant war zwar erst nächstes Jahr aber ich habe mich entschieden das doch dieses Jahr schon in Angriff zu nehmen :D
      Mein Plan ist es das Filterbecken vom Guido 1/1 zu übernehmen.
      1x Überlaufschacht 250x200mm mit 3 Bohrungen 1x Ablauf 40mm
      1x Zulauf 32mm und 1x Notablauf 32mm
      Pumpe RD3 8000l ist schon vorhanden.
      Die Rückwand werde ich Schwarz machen oder Schwarz bestellen. Liegt am Preis.
      Rockzolid Module sollen an die Rückwand geklebt werden die auch versteckte passende Löcher haben für die Mädels.
      Somit könnte ich schon 4-5 Höhlen schaffen.
      Die restlichen Höhlen kommen dann davor im Becken.
      Beleuchtung nur eine LED Leiste vorne.
      Damit es im Hintergrund fast dunkel ist.
      Sieht super aus.
      Das Becken wird im Wohnzimmer in die Wand flächenbundig integriert. Von hinten werde ich nicht ans Becken kommen und werde somit an der Frontscheibe das Gestell und über dem Becken alles Weiß Hochglanz Platten verkleiden.
      Die dann als Türen für unten und Klappen für oben über dem Becken dienen.
      Habt ihr Anregungen oder Verbesserungs Vorschläge für mich? :)

      So soll die Verkleidung ums Becken aussehen.
      Das 2.bild ist meine Vorstellung der Module als Rückwand.
      Ja in etwa...
      Bilder
      • Screenshot_20170828-224334.png

        946,72 kB, 2.560×1.440, 40 mal angesehen
      • Screenshot_20170826-164512.png

        1,59 MB, 2.560×1.440, 36 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von zinooo ()

    • zinooo schrieb:

      das Filterbecken vom Guido 1/1 zu übernehmen.
      ...dat find`ich ja mal `nen tollen Plan, wusst ich noch gar nix von. Und was mach Ich ohne Filterbecken? :D

      Na dann wünsche ich Dir viel Erfolg beim Planen. :thumbsup:

      Welches Filterbecken meinst Du denn? Das vom 1400er oder vom Neuen? Kann Dir die original Skizzen gerne zu mailen.
      Gruss, Guido

      _________________________
      carpe diem - nutze den Tag... !
    • Moin Guido.
      Danke für den Tipp.
      Den Überlaufschacht werde ich 200x250mm machen lassen.
      Im Moment steht das Projekt.
      Thema Statik... :/

      Ich wohne in einer Mietwohnung im Erdgeschoss.
      Das Haus müsste aus den 60ern sein.
      Das Aquarium soll an die Außenwand stehen.
      Der Estrich hat nicht mal Dämmung drunter.
      Eine 38mm Multiplex Platte lege ich vollflächig unter dem Gestell.
      Die Stahlbetonplatte ist ca 15cm dick.
      Das Gestell veranker ich 4x mit schwerlastdübel an die Wand damit die viel Last abnimmt.
      Mein logischer Verstand sagt mir das es kein Problem sein sollte.
      Vielleicht haben wir hier ja ein Experte unter uns der mich beruhigen kann? ^^
      Eine Party mit 20 Personen die Tanzen in der Mitte vom Raum sollte schlimmer sein. Habe noch nie in der Zeitung gelesen das Haus nach privatparty eingestürzt ist.
      Wie oder wo stehen eure Pötte?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zinooo ()

    • So weiter geht's. Statik ist geklärt.
      Stelle im Keller direkt unter dem Becken 3x Patentstützen mit Kanthölzer drunter und damit lastet das Gewicht auf beide Böden.
      Das Glas ist auch bestellt. Lieferung Anfang Mitte Oktober.
      Jetzt muss ich noch das Untergestell schweißen lassen.
      Als Rückwand werden wohl 5-6 große BTN Module an die Rückwand geklebt.
      Die Module erhalten Löcher für die Damen.
      Die Rückwand und die rechte Seite erhalten eine Schwarze Folie.
      Frontseite und linke Seite werden aus Weiß Glas gefertigt.
    • Hallo zusammen,

      Die Patentstützen sind nun gestellt im Keller.
      Das neue Becken wird komplett in Weiß Hochglanz verkleidet. Die Aufhängung an der Decke (FOTO) habe ich schon montiert.
      Wichtig war mir dabei das die Aufhängung ca 3cm Luft nach oben zur Decke hat. Die Hochglanzplatten werden dann dort drangehängt und es bleibt ein ca 2cm Spalt zur Decke frei für den Luftaustausch.
      Das Glas ist schon beim Hersteller eingetroffen und wird die Tage verklebt. :thumbsup:
      Das Filterbecken hole ich am Mittwoch schon ab. Das Metallgestell auch am Mittwoch.

      So langsam wird es ernst... 8o

      Am 3.10. kommt dann auf ein Feiertag das Becken zu mir.
      Da haben wenigstens die Helfer alle Zeit. :P
      Bilder
      • 20170912_115356.jpg

        2,96 MB, 5.312×2.988, 26 mal angesehen
    • Hallo.
      Es wird ein Spanplattenstreifen auf 45 Grad längs mitten durch geschnitten.
      Den einen Teil schraube ich von Hinten an die Platten und den anderen Streifen and die Konstruktion von vorne.
      Schon kann man die Platten einhängen.
      Die Winkel der Konstruktion tragen angeblich 200 kg. 50 würde mir reichen.
      Das hält so.
      Bilder folgen...
      Mittwoch kommt langsam Bewegung in die Sache.
      Mein altes Becken möchte anscheinend keiner.
      Jetzt behalte ich es und besetze es mit andere Bewohner des See's.
      Calvus. Leleupi. Leptosoma. Benthochromis usw...
      :D
      Lg