Beiträge von SteffenW

    Hallo Axel,

    Also zeitlich steuern bedeutet das du Wasserwechsel nach x Stunden oder Tagen machen willst oder willst du zeitlich den Zulauf von Frischwasser überwachen?

    Ich leite den Wechsel per Hand ein. Nur das Abschalten mache ich über den Füllstand. Dafür habe ich im Zulauf ein Magnetventi. Diese schließt bei erreichen des max. Füllstands im Becken. Das Becken hat 2 Sensoren. 1x Becken voll,1x Becken überall. Zusätzlich habe ich im Filterbecken einen Sensor der eine Pumpe ansteuert falls der Notüberlauf vom Becken zuviel Wasser ins Filterbecken lässt.Die Pumpe werde ich aber deaktivieren und einen Notüberlauf am Filter direkt einbauen. Zusätzlich hab ich dann noch eine Störweiterleitung aufs Handy.

    Gruß Steffen

    Hallo Christian,


    Das sieht doch schon klasse aus. Ich würde die Aufbautennoch etwas von der Seite weg rücken. Die Frontosa werden schnell gross und so können sie die Steine besser umschwimmen.

    Ich selbst habe mit einer Gruppe von 10 Kitumba angefangen. Waren erst 5cm . Natürlich ist das Risiko gross das man einen Überschuss an Männern hat. Allerdings besteht da in einer Gruppe die von Anfang an zusammen lebt meist kaum ein Risiko. Gibt ja aktuell einige Angebote in der Bucht.

    Ich selber verwende bei mir eine 6000l regelbare Pumpe. Läuft gerade bei 50 Prozent. Mein Becken hat ähnliche Maße.

    Im Filterbecken hab ich in 3 Kammern Filterschaum und in einer Kammer Lavastein. Im Einlauf habe ich einen Einhang gebaut wo ich ein feines Filterfliess liegen hab welches ich aller 14 Tage reinige .Die erste Kammer ist zusätzlich belüftet. Funktioniert bei mir sehr gut.

    Gruß Steffen

    Sorry,

    Bin einfach nur geschockt. Hab mal ein wenig gesucht. Das Thema war wohl vor 10 Jahren aktuell. Wusste echt nicht das es sowas gibt. Und dann dürfen oder werden die auch noch unter dem echten Namen als Zuchtform angeboten.


    Gruß Steffen

    Hallo,,

    Schaut mal bei eb....Kleinanzeigen unter folgender Anzeigen ID:


    2044389254


    Hat jemand sowas schonmal gesehen? Was sagt ihr dazu? Ich finde es schrecklich.Frag mich nur wie man sowas hinbekommen kann.

    Gruß Steffen

    Hallo,

    Bin aktuauf der Suche nach Jungtieren. Möglichst zwischen 6 und 10 cm groß. Wenn jemand welche abgibt dann bitte melden.

    Mfg Steffen

    Hallo Knut,

    Ja schönes grosse Becken. Den Tieren geht's da bestimmt 👍.

    Ich hab bei mir eine Fluval Ülant 3.0 im Einsatz. Rei hat völlig aus.Toll ist das man jede Zeit mit unterschiedlichen Beleuchungsvarianten einstellen kann. Würde ich jederzeit wieder so machen.

    Gruß Steffen

    Hallo,

    Danke für eure Meinungen.

    Ich bin noch am Überlegen. Reizen würde mich das schon. Ich hab ja genug Platz. Die Gruppe der grossen würde sicher passen. Bis meine kleinen soweit sind das sie raus müssten vergehen ja auch noch ein paar monate.

    Ich finde die Standortvariante schöner als die Moba. Und so oft sieht man sie auch nicht.

    Denke ich werde es tun. Ich berichte. Natürlich mit Fotos.

    Gruß Steffen

    Hallo,

    Ja es wären Kitumba. Genau wie die kleinen.

    Grundsätzlich hatte ich das auch vor mit den kleinen. 10 Stck sollten reichen. Nun weiß man ja aber nicht wieviele Männer da bei rauskommen.

    Nun hätte ich die Möglichkeit ne feste 2 zu 4 Gruppe zu erwerben. Das war dann die Überlegung aus den kleinen noch 4 Mädels auszuwählen und den Rest dann abzugeben.

    Gruß Steffen

    Hallo,

    Habe eine Gruppe Jungfische erworben. Sind Blue Zaire und ca 6 cm groß. Nun hätte ich noch die Möglichkeit eine Gruppe von 3 Jahren alten Tieren zu erwerben. 2/4.

    Mein Becken ist 2,2x 0,8x0,8 m groß.

    Würdet ihr das machen? Was spricht dagegen?

    Gruß Steffen

    Hallo Florian,


    wie gesagt.Hab heute früh um 8 Uhr die Platten(Ertsmal nur zwei)und den großen Schieferstein wieder rein gemacht.Bis jetzt siehts sehr gut aus.Denke mal das Problem war das ich sie nur kurz gebrüht hab.Nachdem sie lange im heißen Wasser lagen und ich sie nochmals eine halbe Stunde abgekocht habe ist jetzt erstmal alles gut.Werde euch auf dem laufenden halten.Denke wenn es morgen klar bleibt dann sollte das Verfahren so geeignet sein.


    Mfg Steffen

    Hallo an alle die Nachwuchs haben oder suchen,


    mir ist aufgefallen das es so gut wie kein Nachwuchs zu kaufen gibt.Woran liegt das.??


    Haben eure Frontis keinen Nachwuchs?(Meine sind ja noch zu klein) Oder ist die Nachfrage so groß das sie erst gar nicht angeboten werden?


    Suche selber schon ne weile.Halte Burundis 7 Stück. Bis auf eine 12cm Bock kann man beim Rest noch nicht erkenne was es wird.Würde gerne noch ein extra Becken machen.Aber keine augewachsenen Tiere. So 5-7 cm.Will sie selber großziehen.Aber es gibt nichts.


    MfG Steffen

    Hallo Holger,


    warum willst du das mit Holz machen.Holz lebt,Balken reißen und verziehen sich.Ich hab das mit Alu-Profil von Bosch gemacht.Profil ist 40x40.Sau stabil und gut zu verarbeiten.Darauf als Unterlage 15mm PE-Platten.Da gibt nix nach.Freitragend hätte ich da Bauchschmerzen.Grade bei so schönen Becken.


    MfG Steffen

    Siehst du,


    da hättest du schon mehrere Lösungsvorschläge.Tropicus in Freiberg wäre natürlich ne optimale Lösung.Wenn du willst frage ich da mal nach.Bin nächste Woche Donnerstag beruflich in Freiberg.


    keksl, wohne in 01920 Haselbachtal,OT Reichenau.Also quasi um die Ecke.


    MfG Steffen

    Hallo,


    kannste doch nich machen.Du ziehst doch in meine Nähe??.Freiberg oder??.Wohne ca. 50 km weit weg.Hätte eventuell ne Lösung. Ist zwar nicht optimal aber!!.Hab noch ein 200 liter leer stehen. Könnte was provisorisch machen. denke für ein zwei wochen geht das doch.Ist natürlich deine Entscheidung.


    MfG Steffen

    Morgen an alle,


    wollte natürlich dem Florian keinen Ärger bescheren.Das Problem kennen wir ja glaub ich alle.Leider.Wenn ich wollte........!Naja anderes Thema.


    Mit den Wurzeln ist das aber so ne Sache.Wenn du mal deinen pH-Wert misst wirst du sicher erschrecken.Das passt nicht zu den Frontis.Auch wenn es ihnen jetzt sichtbar gut geht.


    PS: Hast tolle Tiere.Mir ist es ja egal welche Variante ich pflege.Hauptsache es geht ihnen gut und es gibt keine Hybriden.


    MfG Steffen

    Guten Morgen,


    ja das mit den Rückmeldungen ist mir leider auch schon aufgefallen.Unser Forum lebt doch aber gerade durch sowas.Außerdem kann man ja andere davor bewaren den gleichen Fehler zu machen.


    Ich hab jedenfall nochmal mit den Schiefergestein und den Platten rumprobiert.Hab sie in ein leeres Becken voll Wasser gelegt und siehe da nach 3 Stunden war das Wasser trüb.Dann hab ich die Steine ca1 stunde ins 60 Grad heiße Wasser gelegt.Anschließend Wasser erneuert und nochmal 30 minuten gekocht.Abkühlen lassen und dan wieder is leere Becken mit frischem Wasser. Und nach 12 Stunden nachsehen.


    Uns siehe da.Alles glasklar geblieben.Werde nochmal bis Morgen warten und dann nochmal im Frontibecken probieren.


    Geb dann mal Rückmeldung mit Fotos.Wens interesiert. ?( ?(


    MfG Steffen

    Hallo und schönen guten Abend erst mal,


    ich bin ja noch nicht all zu lange hier im Forum. Beschäftige mich aber schon seid einem Jahr sehr intensiv mit den Frontis.


    ich denke das man eigentlich erstmal die Wurzen entfernen sollte.Dann den hellen Kies raus und die Beleuchtung runter fahren. Erst dann kann man sehen was es für Tiere sind. Unter den jetzigen Bedingungen ist das doch gar nicht genau festzustellen. Ist ja so schon sau schwer.


    Wie gesagt bin kein Profi.Aber so wurde es mir erklärt. Hier im Forum.




    Mfg Steffen

    Hallo,


    möchte auch mal meine Ansicht dazu schreiben.


    Also ich halte schon seid mehrere Jahren Fische.Amerikaner,Afrikaner,Asiaten.Jeder Fisch hat seine schönen und seine nicht so tolle Seite.Das ist immer Ansichtssache. Letzlich muss das jeder selber wissen.


    Ich selber habe viele Varianten. Vom Schmetterlingsbuntbarsch über Prinzessin von Burundi. Von Calvus bis zum Diskus.Ich habe insgesamt 6 Becken. Und jedes hat seine Reize.


    Als ich vor ca 4 Monaten zum erstenmal Frontis gesehen hab wußte ich das ich sie haben wollte. Seiddem sitze ich täglich jeden Abend vor diesem Becken.Entspannung pur.


    So ist das für mich.Pro Frontosa. jederzeit wieder.


    MfG Steffen