Cyphotilapia frontosa blue mpimbwe 1/1

  • Hallo ,

    ich habe 2 Frontosa blue mpimbwe zur Abgabe es sind 2 adulte Tiere.

    Der Bock ist gute 30cm das Weibchen ca.20cm die schon des öfteren Nz hatte.

    Die Tiere machen bei mir im Becken durch das laichen nur Stress...und da ich an Zucht keine intresse habe müssen

    die beiden weichen.

    Abzuholen in 67149 Meckenheim.

    Preis VB man wird sich schon einig.

    Dateien

    • DSCF0065.jpg

      (434,12 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF0066.jpg

      (392,5 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF0067.jpg

      (423,82 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF0068.jpg

      (397,79 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Pflege blue mpimbwe


    Grüße Bernd

  • Hallo,


    mitterweile sind die beiden nicht mehr im Becken habe Sie abgegeben sind gut Untergekommen.

    Habe Sie nicht als mpimbwe verkauft .

    Seit die beiden aus dem Becken ausgezogen sind ist mehr Ruhe im Becken.

    Hoffe es bleibt so ? na ja mal abwarten ...

    Die mpimbwe sind ja erst seit ein paar Monaten hier und sind in dieser zeit schon viel ruhiger geworden...

    Und es ist noch eine Gruppe Synodontis petricola (8 Tiere) eingezogen die Welse sind ziehmlich Ausgewachsen..

    und ein paar alto. calvuls ist auch neu mit im Becken.

  • Hallo Rene,

    ich habe ja 4 Frontosa dazu gesetzt (große Tiere...Bock über 30cm) dann war erst Ruhe..

    Dann fing der große Bock an zu laichen und es gab nz.

    Ab dann wurde es noch Schlimmer jetzt wo der große Bock und das große weibchen raus ist gibts Ruhe.

    Von der Einrichtung her habe ich alles sehr einfach gehalten ohne Versteckmöglichkeiten.

    Es Schwimmen jetzt aktuell 8 Frontosa bei mir.

  • Da bin ich ja mal gespannt ob das auf Dauer funktioniert. Bei mir haben die Dicken ungefähr in der Mitte des Beckens sehr viele Vallisnerien rausgerissen, an der Stelle hab ich jetzt für den etwas kleineren Bock eine Höhle aus Kalkstein gebaut, als weitere Rückzugsmöglichkeit. Vor zwei Wochen ist der mir auf der Flucht vorm Chef in die Klarwasserkammer vom Innenfilter gesprungen. Da saß er dann einen halben Tag. Ist aber nichts weiter passiert.

    Gruß, René

  • Hallo Rene,

    es hat nicht wirklich lange gedauert bis der Stress bzw. das Jagen wieder losging...

    Es war ein Versuch so ganz ohne Versteckmöglichkeiten ..

    Habe heute 2 große Röhren ( Weinflaschenröhre) ins Becken gemacht die natürlich gleich angnommen wurden .

    Ob die beiden reichen ?? hab noch 2 Röhren im Keller ;)

  • Hallo Bernd,


    Reserven sind immer gut!


    Wenn mit den beiden Höhlen erstmal wieder Ruhe einkehrt würde ich mit weiteren Röhren erstmal warten, nicht zuviel Veränderung auf einmal.

    Meine neue Höhle wurde auch direkt angenommen: Der zweitgrößte Bock hat vor 3 Tagen mit einem relativ kleinen Weibchen in der neuen Höhle abgelaicht. Ist ja eigentlich ungewöhnlich, dass der dominante Bock nicht als erstes für Nachwuchs sorgt oder? Mal gucken ob das was wird, das Weibchen ist noch sehr unerfahren! Gruß, René

  • Hallo Rene,

    ich mach erstmal garnichts am Becken außer das ich am Montag zum Cichliden Baumann fahre

    und was ich von dort mitnehme ??? ..Keine Ahnung der hat schöne Fische Schwimmen tolle beifische

    na mal sehen.