Brauche Rat !!!

  • Hallo ,

    ich habe eine Gruppe frontosa 2/5 seit 2 Wochen bei mir Schwimmen die Tiere sind von 15-20cm groß.

    Ich habe außer WW und die Pflanzen entfernt( mußte ich machen alles stark angefressen ) am Becken gemacht .

    Sie 2 Tagen sind die Fische etwas dunkler geworden und werden immer Schreckhafter ???

    Sie schießen ohne Grund durchs Becken als gäbe es kein Morgen mehr...


    Sie stehen dann links oder rechts im Becken ...muss ich mir Sorgen machen ??

    Bitte um Antworten.


    Grüße Bernd

  • Hallo Bernd, deine Frontis sind ja erst seit zwei Wochen bei dir im Becken, sind also noch voll in der Eingewöhnungsphase und die dauert bei unseren Dicken ja bekanntlich ziemlich lange.


    Auf Veränderungen (Leleupis dazugesetzt, Pflanzen raus) reagieren die leider auch oft genauso wie du es beschreibst. Einer erschreckt sich und alle schießen wie bekloppt panisch durchs Becken.


    Wichtig ist, dass genug Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sind, also z.B. ein oder zwei größere Steinaufbauten, die Sichtschutz bieten und umschwommen werden können. Ich habe z.B. In der Mitte des Beckens einen Vallisnerienwald, der den Tieren Rückzug bietet. Nur Höhlen im Bodenbereich anzubieten ist gerade in den ersten Wochen zu wenig.


    Wenn du das machst und danach erstmal lange nichts mehr veränderst (nach dem Motto: Flossen aus dem Becken lassen), beruhigen die sich ganz schnell wieder. Andere Ursachen kann das eigentlich nicht haben, Gruß, René

  • Hallo,

    danke für eure Antworten ,

    das mit den hohen Steinaufbauten habe ich mir schon gedacht..

    Ich habe ja Alpenkalk im Becken und ich werde mir noch ein paar große Brocken holen.

  • Mein größter Bock frisst auch nicht jeden Tag, im Moment ist der voll am Balzen, hat also sowieso Wichtigeres:love: zu tun.

    Sobald in deinem Becken wieder mehr Ruhe einkehrt kommt der Appetit auch wieder aber auch dann frisst nicht jeder Fronti unbedingt jeden Tag (je größer die werden desto launischer und dickköpfiger werden die auch).


    Schönen Abend noch, Gruß, René

  • Hallo Rene,


    ich muss dir Recht geben gestern habe ich weiße Mücken gefüttert mein großer Bock dran wie

    nix als gebe es nie wieder was zufressen....:)

    Heute Artemia gefüttert das selbe...:love:

    Sind wirklich launisch unsere "Dicken" ....

  • Bei mir fressen die beiden großen Böcke momentan fast ausschließlich Trockenfutter, vielleicht muss ich Ronnys Rat wirklich mal befolgen und längere Zeit mal gar nichts füttern, je größer die werden, desto wählerischer werden die! Gruß, René

  • bei mir gabs heut Seelachsfilet, da war der Dicke auch da. Ich mach aber 2x die Woche Futterpause, so klein sind sie nicht mehr.

    Dafür gibt es jedes Wochenende Regenwürmer, da gehen sie voll ab, aber alle.