Mal wieder Harz...

  • Hallo,
    ich habe nun meine Frontis fast 4 Jahre und von 15 Jungtieren auf 1/6 reduziert...meine Tiere haben wenige Male gelaicht, aber nie durchgetragen...hat jemand nach Ergänzung einer Harzsäule mehr Zuchterfolge vermerken können? Ich werde jetzt mal regelmäßiger die Wasserwerte checken und ggf. auf einen wöchtentlichen Wasserwechsel umstellen (aktuell alle 2 Wochen 1/3).


    Gut möglich, dass auch zu viel Gewusel durch die beiden Aale herrscht...diese ziehen in ein paar Wochen in ein Artenbecken.
    Sonst schwimmen noch 6 Haplotaxodon Microlepis, 1 Paar A. Calvus, 1 Paar Leleupis und 6 Synodontis Petricola im Becken (200x60x70).
    Grüße,
    Nik

  • Hallo Nik,


    durch die Anschaffung einer Harzsäule wird das Durchhaltevermögen der Damen leider nicht besser.
    Alles kann das Zeug auch nicht ;-) . Ich denke Du brauchst noch ein wenig Geduld, die Weiber müssen noch üben.

    Tschau Helge


    Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
    Johannes Brahms ____

  • Hallo Nik,


    auch ich bin der Meinung, dass eine Harzsäule (ich vermute mal du meinst die Harze des Anionenaustauscher z. B. Lewatit M 600), nicht zum


    Durchhalten der NZ geeignet ist.


    Durch M 600 werden u. a. die Stoffwechselprodukte (Nitrit, Nitrat) aus dem Wasser entfernt.


    Dieses kann sich positiv auf das Ablaichen und Wachstum der Frontis auswirken.


    Das Halten der Weibchen hat aus meiner Erfahrung andere Ursachen.


    Hie sollte man für die austragenden Weibchen und nicht nur für sie, genügend Rüchzugsmöglichkeiten schaffen.


    Bei mir sieht das so aus.





    Nach dem Ablaichen ziehen sich die Weibchen zurück und tragen ihre Brut in Ruhe aus.


    Dieses sind aber nur meine gemachten Erfahrungen.


    Andere Fronti Experten stellen nur Steine ins Fronti AQ, was aber auch zu NZ führen kann.



    Viele Grüße aus Wolfsburg
    Hanno

  • Hallo Helge & Hanno,
    danke für Euer Feedback...Das mit den Unterständen & Höhlen für die Mädels bzw, alle Tiere macht 100% Sinn (danke für die Bilder Hanno!)...im letzten (das 4.) Jahr hat sich viel bei meiner Gruppe verändert, was das Verhalten angeht...Abgesehen davon, dass die Böcke sich heftigste Duelle geliefert haben, sind auch die Mädels untereinander immer mal zickig geworden...
    Ich dachte genug Höhlen zu haben, aber ich musste feststellen, dass ein paar nicht angenommen werden - sie müssen auf jeden durchschwimmbar sein - habt ihr die gleiche Erfahrung?


    Ich werde mich in Kürze mit diversen Röhren & neuen Höhlen befassen und berichten, sobald das Becken umgestaltet/ ergänzt ist...anbei der aktuelle Stand per Bild. Es wirkt auf dem Handy Bild deutlich heller, als es in wirklichkeit ist.


    Geduld habe ich natürlich aber mal so einen kleinen Schwarm Mini Frontosas aufziehen würde mir schon gefallen.
    Viele Grüße,
    Nik