Traum erfüllt

  • Hallo zusammen.
    Mein neues Becken ist nun seit ca. 8 Monaten in Betrieb und läuft sehr gut.
    Das Becken steht in der Waschküche und misst 220x75x75 cm. (ca 1235 Liter brutto)



    Von der Idee das Becken dort zu plazieren, die Wand zu öffnen und das hinter den Fachwerkverblendern liegende echte Fachwerk zu entfernen bis zum Einzug der Fische vergingen knapp 1 1/2 Jahre.
    Fliesen und Estrich wurden entfernt, ein Betonsockel wurde gegossen. Das Untergestell habe ich aus 40x60 mm Vierkantrohr geschweisst und weiss lackiert.
    Unter dem Becken habe ich Schlaufen aus 15mm Kupferrohr verlegt, das ich mit einer durch Temperaturfühler im Beckeninneren gesteuerten kleinen Umwelzpumpe an den Warmwasserkreislauf meiner Gasheizung angeschlossen habe. Dies sollte deutlich günstiger sein als Heizstäbe( 1,5°C Unterschied zwischen Vor- und Rücklauf). Von unten und an den 3 Seiten wurde mit 40mm Polystyrol WLG 032 gedämmt.
    Wassertemperatur liegt bei 25°C.
    Gefiltert wird mit 2 Fluval FX5.
    Die Beleuchtung besteht aus 2 LED-Balken mit einer programmierbaren Tageslichtsteuerung.


    Die Rückwand (besteht aus 21 komplett hinterströmten puzzleteilartigen Modulen) und die Einzelmodule sind von der Firma Aquadecor aus Serbien, hat viele Höhlen und Verstecke sowie einen versteckten Ablaufschacht (kleines gut gelungenes Experiment).
    Als Bodengrund dienen 100 kg Sand (beige) 0,4-0,8mm.
    Der Besatz besteht aus 8 Fronti`s (wurden mir als Moba verkauft,wahrscheinlich 4/4 :( , nun 1,5 Jahre alt), etwa 8 Neol. leleupi und ein paar Paracyprichr. nigripinnis blue neon.
    Dazu kommt in Kürze noch ein Pärchen Altolamprologus compressiceps yellow head aus meinem Aufzuchtbecken.


    Ein paar Anubien und Cryptocorynen , auch wenn sie da eigentlich nicht rein gehören, wurden von der weiblichen Regierung gewünscht und plaziert.


    Gefüttert wird Muschelfleisch, gestückelte Garnelen, Krill, Granulat im Wechsel.


    So, nun freue ich mich auf Euer positives Feedback :) , Kritik :/ und evtl. Verbesserungsvorschläge ?( .


    Gruß aus Hannover, Karsten






  • Hallo Karsten
    Sieht sehr gut aus dein Becken :thumbup::thumbup:
    War bestimmt eine Schw... Arbeit . Schade das es ein Männerüberschuss gibt , wird wohl auf langer Sicht Probleme mit sich bringen .
    Die Beckenmasse sind gewaltig , aber ich Persönlich hätte den Dicken nicht so viel Schwimmraum mit der Einrichtung weg genommen . Ist nur meine Persönliche Meinung ;)
    gruss Frank

  • Moin Karsten,


    ...dein Becken finde ich einfach nur SUPER. :thumbup:


    Tolle Umsetzung, man sieht das Du dir im Vorfeld richtig Gedanken gemacht hast.
    Deine Fische zahlen es Dir mit schönen Farben zurück.



    Was mich brennend interessieren würde ist, wie Du deine beiden LED Balken ansteuerst und welchen Hersteller du nutzt.

    Gruss, Guido


    _________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !

  • Hallo nochmal.


    Vielen Dank erstmal für Eure Likes und positiven Kommentare, das liest man doch gerne ^^^^


    Frank : ja,es wird Probleme geben, dessen bin ich mir bewusst. Da müssen bald 2 Böcke gehen, mal schauen wo ich evtl. 2-3 Weibchen her bekommen kann... Der reduzierte Schwimmraum war auch ein Argument bei der Planung. Aber die Vielzahl der Verstecke und Höhlen innerhalb der Rückwand und die kleine Gruppe Frontis, das past meiner Meinung nach noch.


    Guido : die LED-Balken sind von Lum-Light, sowie auch die erste Tageslichtsteuerung. Die ist mittlerweile defekt und die Firma ist Pleite. Die deutlich bessere Alternative ist von der Firma LiBeWe. Ein komplett selbst programmierbares Gerät, made in Germany für 69,-€. Nicht der günstigste, aber eben auch kein "China-Schrott". Ich bin damit sehr zufrieden.


    Gruß aus Hannover.... prost1