Lewatit MP 600

  • Hallo zusammen,


    Ich habe hier ein wenig das Forum durchforstet um mich etwas zu belesen..
    Dabei hab ich auch Guido,s Frontosa Seite durchgelesen. Und möchte nun gerne MP600 in meinem Becken anwenden...


    Da ich kein bock auf algen hab und gleichzeitig hoffe etwas mehr auf wachstum füttern zu können ohne das nitrit und nitrat hoch steigen..


    Mein ausgangswasser ist ph 7,2 und kh 4. Weshalb ich mit 25g natron auf 100L aufhärte.. Damit habe ich ph 8,2 und kh von 10.


    Würde der ph wert mit mp600 jetzt noch mehr steigen, oder ist das eher marginal?
    Denn ich würde gerne wissen ob ich dann weniger natron verwenden sollte als ich es jetzt tue.


    Ein paar erfahrungsberichte wären super. :)


    Gruß Markus

  • Hallo Markus,



    ausgangswasser ist ph 7,2 und kh 4. ......... mit 25g natron auf 100L aufhärte.. Damit habe ich ph 8,2 und kh von 10.

    ...wie ich das richtig verstehe hast Du insgesamt für dein 600 Liter Becken 150g Natron zugeführt und damit o.g PH erziehlt?
    Kann ich echt nicht glauben, das du mit dieser Menge Natron den PH und vor allem den KH so hoch puschen kannst. :|



    Würde der ph wert mit mp600 jetzt noch mehr steigen

    ...eher nicht, er wird sinken. Habe kein MP600 sondern benutzte das Harz von Minionic Filterbau und bin sehr zufrieden. KLICK mich


    Passend zu Deiner Frage habe ich am Wochenende meine beiden Harz Säulen gereinigt.


    Man kann ganz deutlich zwei Dinge erkennen.
    Zum Einen knickt der PH Wert etwas ein und zum Anderen erhöht sich der Leitwert um 18%.



    Werte vorher ----------------------------- Werte nachher +24Std.:
    ...


    Hier mal ein paar Bilder wie der Reinigungsgang sattfindet.
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...

    Gruss, Guido


    _________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !

  • Hallo Markus,
    ...wie ich das richtig verstehe hast Du insgesamt für dein 600 Liter Becken 150g Natron zugeführt und damit o.g PH erziehlt?Kann ich echt nicht glauben, das du mit dieser Menge Natron den PH und vor allem den KH so hoch puschen kannst. :|


    Genau, ich habe 3 beutel a 50g auf mein becken gemacht.. halt jeden tag ein beutel das es nicht auf einmal so stark verändert..
    bin sehr zufrieden.. gemessen habe ich mit einem jbl tröpfchentest..
    kh ist definitiv auf 10 jetzt.. vorher 4...
    ph ist eine Schätzung. ich hab den Tropfentest 3,0-10 ph.. der ist halt nur in 0,5er schritten..
    er ist leicht über 8 aber deutlich unter 8,5.. ich schätze 8,2.. könnte aber auch 8,1 oder 8,3 sein..
    aber das ist ja auch wurscht.. mir ist wichtiger das er auf dauer konstant bleibt..
    darum werde ich die werte so lassen denn so haut es genau hin mit dem ww und dem natron..
    ich mache alle 14 tage 2/3 (66%) wasserwechsel, und somit muss ich nichts abmessen mit der grammwage oder so..
    einfach 2 beutel a50g rein und gut.. dann sollte die aufhärtung in etwa immer gleich sein...



    sehe ich das richtig dass das mp600 keine stoffe abgibt die das nitrat entziehen.. sondern das es selbst dem wasser nitrat entzieht? demnach kann man es nicht überdosieren oder? ist es also egal ob ich 1L oder 2L von dem zeugs verwende?
    mehr würde einfach nur den vorteil haben das es nicht so schnell gesättigt ist und ich es daher länger drin lassen kann ohne reaktvierung????


    deine harzsäle wäre nichts für mich.. zu kleiner durchmesser an den ein und auslässen.. die würden meinen wasserfluss emens verlangsamen und ausbremsen.. ich mache overfiltering und mein becken filtert ca 10x durch in der stunde (brutto)
    netto dürften es ca 7 oder 8x sein.. habs nie ausgelitert...


    hast du deine harzsäule in deinem filterkreislauf integriert oder nutzt du eine separate pumpe für die säule?

  • hast du deine harzsäule in deinem filterkreislauf integriert

    ...nein, habe ein Filterbecken und in der Klarwasserkammer steht die separate Pumpe für die Harzsäulen.
    Kannst Du gerne HIER nachlesen.


    Habe die Säulen an einem alten Becken als Bypass betrieben, hat auch sehr gut funktioniert.

    Gruss, Guido


    _________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !

  • ich habs jetzt in einen zusätzlichen Filter integriert.. Hab noch einen jbl e1501 dran zur feinfilterung und da hab ich es mit rein getan.. In die letzte kammer vor dem ausströhmer... Heute nachmittag werde ich die wasserwerte neu messen und sehen was sich verändert hat.


    Ich war mir nicht genau sicher mit dem reaktivieren vom mp600..
    Einige schreiben 3h in salzwasser ruhen lassen. Andere sagen es sollte durchströmt werden...


    Habs einfach 3h in einem eimer mit Salzwasser gelegt und ne kleine pumpe mit rein gelget dass das wasser in bewegung ist...


    Ich habe erstmal 1,5l fürs 600l becken genommen und hoffe das ich damit 2 Monate hin komme. Denn so ist mein reinigungsintervall vom zusatzfilter...