• Moin Guido,


    vielen Dank für deine detaillierte Beschreibung. Ich denke ich werde es ganz ähnlich bauen wie deine neue Beleuchtung. An meinem ProfiLux II wird das ohne weiteres auch funktionieren, jedoch muss ich mir wohl den LEDControl4 V2 zulegen, da der alte LEDControl4 nur 30 Watt bietet und ich dann kein Zugewinn an Licht hätte zu der jetzigen LED Leuchte. Ich wird euch berichten !

  • Hallo zusammen,


    ...hab mir mal gedacht so nach 4 Jahren Standzeit kann ich mal die Filtermatten wechseln und das Siporax reinigen.

    Natürlich nicht alles am gleichen Tag, sondern in wöchentlichen Etappen.


    Hab im Filterbecken sechs parallel Matten, von denen ich 4 gewechselt habe.

    Das Siporax nur einmal ausgewaschen und wieder rein.

    Und die Vorfiltermatte der Klarwasserkammer komplett rausgeschmissen.


    Es war zwar alles ziemlich dreckig, bin aber für die Laufleistung zufrieden.


    So sehen die neu aus!


    Vorher:

    ..

    ..

    ..

    Nachher:

    ..


    Hab auf diesem Weg meine Nitratfilter auch demontiert.

    Da ich diese eigentlich nie mehr regeneriert hatte und ich absolut kein Unterschied in der Wasserqualität gemerkt bzw. gemessen habe.

    Das Harz war wie Beton in den Röhren. :)


    ...

    Gruss, Guido


    __________________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !

  • Hallo Guido, dafür, dass die Matten vier Jahre Laufleistung hinter sich haben, sehen die noch verdammt gut aus. Dein Becken kann also nicht überbesetzt sein. Vier Jahre Standzeit bei immer noch guten Wasserwerten und guter Filterleistung sind ja fast unglaublich.
    Habt ihr bei euch denn hohe Nitratwerte im Leitungswasser oder warum hast du damals die Nitratfilter installiert?

    Danke für die Infos und die Fotos!

    Gruß, René

  • Vier Jahre Standzeit bei immer noch guten Wasserwerten und guter Filterleistung sind ja fast unglaublich.

    ...jeden bzw. jeden zweiten Tag automatischen Wasserwechsel gemacht. Jeweils um die 40-50 Liter gewechselt. Die Bakterien machen wohl dann den Rest.


    Natürlich auch kein Überbesatz an Fischbestand.


    warum hast du damals die Nitratfilter installiert?

    ...die Nitratfilter holen echt noch den Rest an Schadstoffen aus dem Wasser.


    Ich fand es immer genial "schwebende Fische" zu haben. Also echt glasklares Wasser.


    Aber ganz ehrlich, juckt mich heut nicht mehr, Hauptsache den Fischen geht es gut.

    Gruss, Guido


    __________________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !

  • Du hast das Becken eben technisch absolut optimiert, ist für die Fische natürlich auch das Beste weil für sehr lange Zeit fast keine Eingriffe ins Becken nötig sind, immer konstante Wasserwerte durch automatischen Wasserwechsel und top Filterung. Viel mehr geht wahrscheinlich nicht, ich habe echt Respekt vor so einer Leistung.
    Da sieht man mal wieder was in unserem Hobby alles möglich ist: Als Technikfreak kann man sowas realisieren, Aquarianer wie ich hingegen sind noch fast wie vor 30 Jahren unterwegs, wieder andere wählen irgendeinen Mittelweg, am Ende muss es den Fischen aber immer möglichst gut gehen.

    Möglichst klares Wasser will ich auch haben, da ich ziemlich viele Pflanzen im Becken habe, habe ich über Nitratfilter o.ä. noch nicht ernsthaft nachgedacht. Glasklares Wasser und schwebende Fische hatte ich noch nie, seh ich aber genauso wie du es mittlerweile siehst.

    Gruß, René

  • Nabend zusammen,


    ...hab ja heute frisches Blut für mein Kigoma Becken bekommen.


    Möchte mich nochmal ganz herzlich bei Lars T. bedanken für die reibungslose Abwicklung.

    Super verpackt, super Fische, Danke!




    Seht selbst.


    ...

    ...

    ...

    Gruss, Guido


    __________________________________
    carpe diem - nutze den Tag... !