Rätselhaftes verhalten

  • Hallo zusammen,


    mein neues Becken ist seit 4 Wochen in betrieb, gestartet mit zwei Eheim 2080 Aussenfiltern und einem neuen Baaschfilter.
    Die Rückwand ist Eigenbau und Kies sollte auch gewaschen sein.


    Alle Wasserwerte sind ok, kein Chlor, keine nachweisbaren Giftstoffe.
    Wasserfloh test schaut super aus, und ich habe noch keine Anhaltspunkte oder Ideen was folgend die Ursache sein könnte:


    Im Becken (ca.1600-1700Liter)schwimmen
    14 Frontosas,
    9 Leleipis
    4 Gnatochromis
    10 Synodontis
    und paar Futterfische :)


    bei eingeschalteter maximaler Belüftung fühlen sich alle wohl
    der Diffusor der die Luftzuführt ist echt laut


    Bei 1/4 Belüftung stelle ich fest, dass die Synodontis, sobald es dunkel wird, aus Ihren verstecken kommen und einige von Ihnen zur Oberfläche gehen.
    Dort versuchen sie aus dem Wasser zu schauen. also Sie schiessen nicht von unten nach oben, wie bei Nitrit oder sonstigen Erscheinungen, nein, sie schwimmen oben und Schwimmern mit dem Kopf an die Luft. Das tun sie mehrfach hintereinander.


    Die Leleupis verhalten sich im neuen Becken sehr merkwürdig......sie jagen sich permanent durch das ganze Becken, dauern....
    Sie schauen aus als ob sie keine Luft bekommen, doch denke ich das dies vom Jagen kommt.


    Wenn ich die Luft ganz abstelle, sollte eigentlich genug Sauerstoff im Wasser haben,doch fangen alle an zu atmen, also man sieht wie Mund oder Kiemen sich bewegen.


    Da sich die Frontis paaren und die Gnatos auch, nehme ich an das es nichts ist nur eine Angst von mir....
    Sind die Fische eventuell an viel Sauerstoff während der Einlauf Phase von mir gewöhnt worden oder könnten es irgendwelche Rückstände sein?


    Die Umwälzung ist eine 8000Liter Filterpumpe mit Diffusor für die Luft.


    Gruss
    Jozo

  • HI Jozo,


    das Verhalten von den Leleupis und Petricola war bei mir auch so.
    Zwar stecken die Petricola den Kopf nicht aus dem Wasser, aber ein Teil von denen ist gerne abends oben rumgedümpelt.


    Wenn Du solche Angst hast, mess doch einfach mal den Sauerstoffgehalt.
    Allerdings denke ich, dass es unbegründet ist.

    Tschau Helge


    Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
    Johannes Brahms ____

  • Hallo Helge,
    Ja bin halt bei den Frontis sehr vorsichtig :)
    Trotz (teils) eingefahrenen Baaschfilter waren 2 eheim zur sicherheit dran :)


    die Leleupis erstaunen mich sehr, sie kamen in einem 2x1x0.6m friedlich miteinander aus, nun jagen sie sich durch das Becken wie gestörte, bleiben stehen, einer zapelt und der ander schwimt langsam davon.... das wird im 5 minutentakt gemacht.....


    mache mal einen sauerstofftest....


    Gruss
    Jozo